REZEPT

„Ausgezogne“ Küchlein

Traditionelle Alpenküche

Titelbild © happybabyness.com

Dieser Beitrag enthält Werbung (*)

Zutaten

Für 12 Küchlein (ca. 6 Personen)
  • 250 ml Milch
  • 1/2 Hefe (ca. 21 g)
  • 2 EL Zucker
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz Prise
  • Zitronenschale (Abrieb)
  • Butterschmalz (ca. 200 g)
  • Puderzucker

Werkzeug

  • Topf mit großem Durchmesser und hohem Rand 
  • Brett mit Küchenpapier zum Abtropfen
  • Siebkelle

Bilder © happybabyness.com

Rezept einfach und schnell nachbacken

Schritt 1

Erwärme die Hälfte der Milch leicht, so dass sie in etwa Fingertemperatur hat. Brösele dann die Hefe hinein, gib den Zucker hinzu und verrühre alles miteinander.

Schritt 2

Siebe das Mehl in eine Schüssel, drücke in die Mitte eine Mulde und gieße die Hefemischung hinein. Stäube etwas Mehl vom Rand mit einem Löffel über die Hefemischung, decke die Schüssel mit einem Geschirrtuch ab und lass sie an einem warmen Ort für 15-30 Minuten gehen.

Schritt 3

Vermenge die restliche Milch mit den Eiern, etwas Salz und dem Abrieb einer Zitrone und hebe alles unter die Hefe-Mehl-Mischung in der Schüssel bis ein glatter Hefeteig entsteht. Lass den Teig eine weitere Stunde an einem warmen Ort zugedeckt ruhen.

Schritt 4

Knete den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen gut durch und teile ihn in etwa 12 gleichgroße Portionen ein. Forme diese zu kleinen Bällen und lass diese nochmals 15 Minuten unter einem Geschirrtuch ruhen.

Schritt 5

Erhitze in einem Topf oder einer hohen Pfanne soviel Butterschmalz, dass die Küchlein darin schwimmen können.

Tipp: Achte darauf, dass das Schmalz nicht zu heiß wird, da die Küchlein andernfalls zu schnell dunkel werden und verbrennen können. 

Schritt 6

Drücke ein Teigbällchen mit der Hand flach und ziehe dann den Teig vorsichtig von der Mitte nach außen, so dass ein wulstiger Rand entsteht, während das Zentrum möglichst dünn wird ohne zu brechen. Gib das so ausgezogne Küchlein vorsichtig in das heiße Butterschmalz (Achtung: Spritzgefahr!) und übergieße es mit einer Keller mit etwas Butterschmalz aus der Pfanne damit es in der Mitte schön aufgeht. Wende das Küchlein einmalig, damit es auch von der anderen Seite goldgelb backen kann.

Schritt 7

Fische das fertige Küchlein mit einer Siebkelle aus dem Fett, lass es gut abtropfen und parke es dann auf etwas Küchenpapier, bis Du mit den anderen Teigbällchen gleich verfahren bist. Bestäube die Küchlein dann mit etwas Puderzucker und serviere sie lauwarm.

Diese Hefeteig-Rezepte könnten Dich auch interessieren:

Rezept Glücksbringer zu Neujahr
Rezept Glücksbringer zu Neujahr

REZEPT Süße Glücksboten Kuchen & Torten | GebäckTitelbild © happybabyness.comDieser Beitrag enthält Werbung (*)Zutaten 500 g Mehl 250 ml Milch lauwarm 80 g Butter (alternativ Margarine) 50 g Zucker 1 Pck. Hefe 1 Pck. Zitronenschale (z.B. Dr. Oetker) 1 TL Salz 2...

Rezept Hefeknoten
Rezept Hefeknoten

REZEPT Hefeknoten Kuchen & Torten | GebäckTitelbild © happybabyness.comDieser Beitrag enthält Werbung (*)Zutaten 500 g Mehl 250 ml Milch lauwarm 80 g Butter (alternativ Margarine) 50 g Zucker 1 Pck. Trockenhefe 1 Pck. Zitronenschale (z.B. Dr. Oetker) 1 TL Salz 2...

Rezept Hefezopf
Rezept Hefezopf

REZEPT Hefezopf Kuchen & Torten | GebäckTitelbild © happybabyness.comDieser Beitrag enthält Werbung (*)Zutaten 500 g Mehl 250 ml Milch (lauwarm) 80 g Butter oder Margarine 50 g Zucker 1 Pck. Trockenhefe 1 Pck. Zitronenschale (z.B. Dr. Oetker) 1 TL Salz 2 Eier Salz...

Rezept Stockbrot
Rezept Stockbrot

REZEPT Stockbrot Saisonale Küche | Sommer RezepteTitelbild © happybabyness.comDieser Beitrag enthält Werbung (*)Als Stockbrot wird eine Brotsorte bezeichnet, bei der der Teig, häufig ein Hefeteig, um einen Stock gewickelt und über der Glut eines offenen Feuers...

Die Autoren

REDAKTION

happybabyness.com

Durch Klicken der mit (*) markierten Links in diesem Beitrag gelangen Sie auf Seiten unserer Partner.
Sollten Sie dort einen Kauf tätigen, erhalten wir eine kleine Provision für die Vermittlung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.